Dank internationaler Lottoanbieter wie Lottoland können Lottospieler hierzulande von den gigantischen Jackpotsummen bei der amerikanischen Powerball Lotterie profitieren. Dabei sollte man jedoch beachten, dass diese privaten Lotterieunternehmen keine offiziellen Spielscheine der amerikanischen Kult-Lotterie vermitteln. Man spricht daher auch von sogenannten Zweitlotterien.

Wer in Deutschland Powerball über das Internet spielt, schließt quasi eine Wette auf das offiziellen Lotterieergebnis in den USA ab. Die Gewinnquoten orientieren sich dabei an dem offiziellen Auszahlungsplan. Damit im Gewinnfall auch die Auszahlung sichergestellt ist, sollte unbedingt auf die Seriosität des Anbieters geachtet werden.

Eine Ausnahme bildet der Treuhand-Lottoanbieter theLotter. Hier werden im Auftrag des Lottospielers tatsächlich echte Powerball-Spielscheine in den USA erworben und treuhänderisch verwaltet. Man nimmt somit an der Original-Lotterie teil, ohne in die USA reisen zu müssen.

Die folgende Tabelle zeigt die bekanntesten Online-Lottoanbieter mit der Möglichkeit zur Teilnahme an der amerikanischen Powerball-Lotterie im Vergleich.

AnbieterPreisArtLink
Jackpot.com3,00 Euro pro Tipp
kein PowerPlay
ZweitlotterieZum Anbieter
Lottoland3,50 Euro pro Tipp
PowerPlay: 1,00 Euro
ZweitlotterieZum Anbieter
PlayEuroLotto4,00 Euro pro Tipp
kein PowerPlay
ZweitlotterieZum Anbieter
theLotter4,70 Euro pro Tipp
PowerPlay: 2,35 Euro
Treuhand-ServiceZum Anbieter

Unser Fazit

Am günstigsten spielt man Powerball hierzulande bei Jackpot.com - Der Anbieter ist jedoch noch relativ jung auf dem Markt. Wir empfehlen die Online-Teilnahme über Lottoland. Der etablierte Anbieter zählt zu den größten Lotterieunternehmen auf der Welt und ermöglicht zudem die PowerPlay-Option zu einem fairen Preis.

Aktion: Für kurze Zeit erhalten Neukunden bei Lottoland über unseren Link einen Powerball Gratistipp geschenkt.